Grossvenediger Adventures | Sigi Hatzer | Tel: +43 (0) 680 145 20 75

.. Häufige Fragen

Ab welchem Alter dürfen Kinder bei uns klettern?
→ Bei unserem Mini Abenteuer mit        6 spannenden Aufgaben können bereits Kinder von 3-5 Jahren spielerisch Gleichgewicht und Geschicklichkeit trainieren.
→ Kinder ab 6 Jahren dürfen in Begleitung eines mit kletternden Erwachsenen die Schmetterling- und die Murmeltier-Tour absolvieren. Je nach Größe, Ausdauer und Kraft des Kindes können auch noch die Venediger- und die Gletscher-Tour durchklettert werden.
→ Ein Erwachsener sollte max. 3 Kinder beaufsichtigen.
→ Bei Kindern von 6-8 Jahren sollte pro Kind ein Erwachsener mitklettern.
→ Schüler bzw. Jugendliche ab 15 Jahren dürfen, mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten, die Touren alleine durchklettern.


Ist eine Anmeldung erforderlich?

→ Bei Gruppen ab 10 Personen bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung
Tel.: +43 (0) 680 145 20 75

Gibt es auch geführte Touren?
Auf Wunsch machen wir auch gerne geführte Touren. Diese müssen aber vorher angemeldet werden. Pro Betreuer kostet eine solche geführte Kletterei zusätzliche 30,- Euro/Stunde.

Gibt es eine Aufsicht?
Unser Waldseilpark wird ständig von unseren Betreuern beaufsichtigt und bei Bedarf wird Hilfe geleistet.

Was sollte man mitbringen?
→ Für die Benutzung der Anlage ist zweckmäßige Bekleidung erforderlich (Sport- oder Wanderschuhe, Hose,…)
→ Bei empfindlichen Händen empfiehlt sich das Tragen von dünnen, grifffesten Rad- oder Klettersteighandschuhen.
→ Längere Haare müssen zusammengebunden werden.

Ist die Benutzung des Abenteuerparks sicher?
→ Mit unseren mechanischen Sicherungsgeräten mit Rollenkarabinern ist ein versehentliches Aushängen aus dem Sicherungsseil nahezu ausgeschlossen.
→ Nach ausführlicher Einschulung erhalten Sie auch jederzeit wertvolle Tipps und bei Bedarf Hilfestellung von unseren Betreuern.

Was passiert, wenn sich jemand nicht mehr weiter traut, oder nicht mehr weiter kann?
→ Unsere Betreuer haben immer einen guten Tipp oder ein ermutigendes Wort für unsere Gäste!
→ Wenn es wirklich einmal nicht mehr weiter geht, kommt ein Betreuer und führt den Gast sicher zurück auf den Boden.

Wie lange dauert ein Besuch im Waldseilpark?
→ Die Dauer ist individuell verschieden und von Besucher zu Besucher unterschiedlich. Es können mehrere Touren gemacht werden, oder auch mehrmals die selben absolviert werden.
→ Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt ca. 2-3 Stunden.

Was passiert bei schlechtem Wetter?
→ Auch bei leichtem Regen ist die Benutzung problemlos möglich.
→ Der Park wird, zu ihrer Sicherheit, bei starkem Regen, Gewitter oder Sturm geschlossen!

Darf man die eigene Ausrüstung verwenden?
→ Es ist nur die von uns zur Verfügung gestellte Sicherheitsausrüstung (Gurt, Sicherungsgerät, Helm) erlaubt.

Ich bin nur Zuschauer – muss ich Eintritt bezahlen?
→ Zuschauer sind jederzeit willkommen und bezahlen nichts, müssen sich aber an unsere Verhaltensregeln anpassen.

Darf der Waldseilpark während des Besuchs verlassen werden?
→ Das Gelände darf mit der Sicherheitsausrüstung nicht verlassen werden.
→ Die Sicherheitsausrüstung ist nicht auf andere übertragbar und darf während der Begehung nicht abgelegt werden.

Hunde
→ Hunde müssen angeleint sein!

Rauchen
→ Wir befinden uns in einem Wald, daher versteht sich das Rauchverbot von selbst!

Harzflecken
→ Je nach Jahreszeit kann es zu Verschmutzungen durch Harz an den Bäumen kommen. Diese können mit Butter oder Speiseöl gut entfernt werden.

P1140539

Felix auf der Schmetterling-Tour

Über den Author